eine Ganztagsschule mit Schulversuch Sprachintensivierung Englisch
Bildergalerien
Besucher
Heute33
Gestern49
Woche205
Monat483
seit 10.01.201179746

Powered by Kubik-Rubik.de
Countdown Kalender

9 Tage bis:
Weihnachstferien (23.12)

Suche

Ganztagsklassen (verschränkt)

Unsere Ganztagesschule hat das Zertifikat Gütesiegelschule erhalten, wir sind sehr stolz darauf! 

Vorteile:  

· Unterricht wird in einzelne Lernphasen unterteilt,

  die dem Biorhythmus des Kindes entgegenkommen

· Üben und Lernen wird in den Unterricht integriert

· Begabungsförderung durch Kurs-und Freizeitangebote

· Unterricht wird durch Kurs- und Freizeitstunden aufgelockert

· Individuelles Lernen wird ermöglicht

· Konfliktpotential innerhalb der Familie wird vermindert

  (fehlende Aufgaben etc.)

· Unterricht von 08..00 Uhr bis 16.00 Uhr (Mo-Fr)

· Frühaufsicht ab 07.00 Uhr (Mo-Fr)

· Spätaufsicht bis 17.00 Uhr (Mo-Do)

· Flexibilisierung des Freitagnachmittags

· Einbindung von außerschulischen Einrichtungen und Schulen

  (Musikschule, Sportvereine, NMS, Gymnasium, HTBL etc.)

 


 
Kursbeschreibungen:
 
Hamann Doris:
Technik:
Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Entscheidung für einen Technikberuf bereits in der Kindheit begründet ist. Darum ist es wichtig, mit dem Kurs an unserer Schule Begeisterung und Leidenschaft für Technik bei Kindern bereits früh zu wecken. Den Kindern wird nähergebracht, wie Werkzeuge und Messgeräte verwendet werden und wie man diese gekonnt einsetzt. Aus Holz, Kupfer, Alu und weiteren Materialien werden Serviettenständer, Seifenblasenmaschinen, Windspiele und sogar Solarkappen hergestellt. Diese technischen Tätigkeiten bereiten die Kinder bestmöglich auf einen Beruf in diesem Bereich vor. Gerade in Zeiten von Industrie 4.0 ist es wichtig, aufzuzeigen, wie viel spannende Technik und interessante, neue Berufe die Zukunft bringen wird.

Malen und Zeichnen:
Malen und Zeichnen gehört zu den beliebtesten Beschäftigungen für kleine und große Kinder. Wenn Kinder malen, fördert dies das Selbstvertrauen, die Kreativität, die motorischen Fähigkeiten und beflügelt die Vorstellungskraft. In unserem Mal- und Zeichenkurs verwenden wir Farbstifte, Wasserfarben und Ölkreiden, um auf Zeichenblättern kleine Kunstwerke zu schaffen. Je nach Jahreszeit wird ein passendes Thema vorgegeben, mit dem sich die Kinder beschäftigen. Zwischendurch haben die Kinder aber auch die freie Wahl bei der Auswahl des Themas. Dann malen Kinder oft das, was sie täglich erleben. Sie drücken mit ihren Bildern aus, was sie beschäftigt – was für die Entwicklung sehr wichtig ist.
 

Putzgruber Christian:
Naturwissenschaften:
Naturwissenschaften sind ein umfassender Bereich deines Lebens.
Egal was du tust – sie begleiten dich täglich. Lerne Dinge spielerisch, durch Versuche und Experimente zu erleben und zu verstehen.
Du arbeitest in der Natur, im Labor aber auch manchmal in der Klasse.
Lass dich überraschen und verzaubern…aber vergiss nie den STEIN.
 

Reitbauer Sabine:
Lirum, larum, Löffelstiel:
Dieser Kurs ist eine Sinnesreise durch die Küche für und mit Kindern: Sehen – Riechen -Fühlen - Schmecken kombiniert mit kinderleichten Rezepten.
Kochen und backen fördert die motorischen Fähigkeiten und die Kinder lernen selbstständig zu arbeiten.
Das Zubereiten der Speisen soll den Kindern Spaß machen und das anschließende gemeinsame Essen der selbstgekochten Gerichte soll das Gemeinschaftsgefühl stärken.

Der kunterbunte Nachmittag:
Je nach Jahreszeit und Bedürfnis der Kinder, wird dieser Nachmittag eine Abwechslung aus Spiel, Spaß, Bewegung, kreativen Gestalten, Natur erleben und Entspannung sein.
 
 
Sperl Daniela:
Alte Spiele neu entdecken:
Jeder kann sich sicher noch daran erinnern, wie er im Hof mit anderen Kindern lustige Kinderspiele wie „Zimmer, Küche, Kabinett“, „Kaiser wie viele Schritte darf ich gehen“ oder gar „Tempelhüpfen“ gespielt hat?! Freudige und angenehme Erinnerungen kommen bei diesen Gedanken hoch. Ich möchte in meinem Kurs diese Erinnerungen wieder aufleben lassen und diese somit an die nächste Generation weitergeben. Nebenbei fördern diese Spiele auch das Sozialverhalten, die Motorik, die Konzentration und die Reaktionsschnelligkeit.
 
Gesellschaftsspiele:
„Ein Kind lernt beim Spielen. Es spielt jedoch nie, um zu lernen, sondern weil es Freude an seiner Tätigkeit hat“ (Renate Zimmer)
Diese Freunde und dieses instinktive Handeln möchte ich in meinem Kurs aufgreifen und mir zu Nutze machen. Die Kinder sollen in einer gemütlichen Atmosphäre den Umgang mit anderen üben, sich lernen an Regeln zu halten, Lösungen für Probleme finden können, einen respektvollen Umgang mit Dingen erfahren und ein Bewusstsein für Ordnung entwickeln. Gesellschaftsspiele erfüllen meiner Meinung nach all diese Dinge und machen auf der anderen Seite auch noch ganz viel Spaß.
 
Comic zeichnen:
In diesem Kurs möchte ich den Kindern eine lustige und vor allem kreative Alternative nahebringen, wie man Geschichten erfinden kann und diese bildhaft zu Papier bringt. Sie sollen erfahren, dass jeder zeichnen kann, denn um seine Hauptfigur lebendig werden zu lassen, bedarf es nur weniger Striche.
 

Logo Begabungssiegel

ExpertPlusLogo
Erasmus

eTwinning-Logo

mint-guetesiegel

Digitale Schultasche

Logo-schoolfox